Verteidige Dein Bild

Verteidige Dein Bild: Protest gegen Bildersuche

Wir, Betreiber von Webseiten, lassen uns von Google nicht als kostenlose Bildlieferanten einspannen und werden gezielt gegen die Pläne der neuen Google Bildersuche aktiv vorgehen. Wenn auch Du Google kein hochauflösendes Bildmaterial honorarfrei und ohne Gegenleistung (Besucher auf Deine Website zu bringen) überlassen möchtest, so schließe Dich uns an!

Erste Klage gegen Google Bildersuche

Eine Klage gegen die neue Google Bildersuche ist beim Landgericht Hamburg eingegangen. Der Fotografenverband Freelens reagiert damit auf die Weigerung Googles eine Unterlassungserklärung (Abmahnung) abzugeben.

Artikel "Klage gegen Google Bildersuche" lesen...

Freelens stoppt Yahoo Bildersuche

FreeLens, ein Verband der Fotojournalisten, hat der Yahoo! Deutschland GmbH am 22. Januar 2013 eine Unterlassungserklärung zukommen lassen. In dieser bemängelt FreeLens deren Bildersuche und forderte Yahoo zur sofortigen Unterlassung dieser Bilddarstellung auf.

Artikel "Freelens stoppt Yahoo Bildersuche" lesen...

Unterstütze uns mit Deiner Unterschrift! Jetzt die Petition gegen die neue Bildersuche unterzeichnen!

Video wird geladen...

Lieber lesen, was wir im Video sagen?

Drastischer Rückgang der Besucherzahlen nachgewiesen

Betreiber von Webseiten beklagen einen spürbaren Rückgang der Besucher, die durch die Bildersuche auf die eigentliche Webseite kommen. Dies hat Bilder-Experte Martin Missfeldt in einer ersten Auswertung seiner englischsprachigen Bilder-Galerie feststellen müssen.

Von einer Suchmaschine darf man erwarten, dass sie Besucher auf die Webseiten führt, statt sich deren Inhalte anzueignen. Man stelle sich ein solches Szenario für die Web-Suche vor: Statt eines der Suchergebnisse anzuklicken, zum Beispiel einen Artikel der Wikipedia, könntest Du den gesamten Artikel bereits auf der Seite von Google lesen. Weshalb solltest Du dann noch die Zielseite aufrufen, wenn Du doch bereits alles auf Google lesen konntest?

Künstler, wie Fotografen, Zeichner oder Maler verdienen Ihren Lebensunterhalt mit ihrer Tätigkeit. Doch wie sollen Sie Ihre Dienstleistung anbieten können, wenn Google die Suchenden erst gar nicht auf deren Webseite schickt?

Das schreiben andere

Unterstütze uns mit Deiner Unterschrift! Jetzt die Petition gegen die neue Bildersuche unterzeichnen!